Zeitmaschine – erste Radiosendung vor rund 40 Jahren

Kassetten halten doch ewig… da spricht plötzlich das 16-jährige Ich und zischt einem zu, dass es mit dem Traumjob damals ja wohl super geklappt hat.

‚Radio Powerplay‘ gab es damals im Kino, mit flotten Sprüchen der Supernasen Krüger und Gottschalk. So konnte unser Radio natürlich nicht heißen. Power war aber wichtig, also

SOUNDSENDER POWERMUSIC… S S P …ein heute noch Hammerstationsname.

Ein kleines Mischpult, ein Mikro (ohne Ploppschutz) und drei Kassettenrekorder, zwei zum Zuspielen, einen zum Aufnehmen. Dazu eine ausgedachte Hitparade und echte Radio-Gags, in diesem Fall vom grandiosen Willem (Wilken F. Dincklage) abgeschrieben und neu vorgelesen… fertig war die 60er Kassette, die als Leihgabe durch die Klasse wanderte.

Hier die Premiere mit den ersten zwei Moderationen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..