Über Christian Job

SR 3 Radiostimme, Musical-Freund und Disney-Fan °o°

Naturally 7 – ein Rod und eine Loopbox

das ist der Hammer! Rod Eldridge von Naturally 7. Alle Sieben haben schon mit Sarah Connor gesungen, mit Helene Fischer oder youtuber Peter Holens. Rod mit seiner Loopbox setzt wie eine Herrentorte Schicht auf Schicht, bis eine ganze Band beisammen ist. Live in Saarbrücken am 23. März 2018 in der Congresshalle

 

zwei coole T-Shirts

IMG_0307.jpg

Advertisements

G.I. Blues und Blasmusik

True tales from the saarpalatinate land of musicians

Not only big jets take off on the Ramstein US Air Base in the western part of Rhineland-Palatinate, there is also traditional swinging and grooving. From marching to rock, jazz to classical music, the US Air Forces Europe Band consists of roughly 50 musical airmen and –women and has its base in our region. They have gigs in Europe, act as musical ambassadors in the Middle East, entertain soldiers on foreign deployment and simply wow the civil population. The Air Force band lives and practices in a region which heart is beating to the tunes of fascinating musical history:
Starting in the mid 19 hundreds, thousands of musicians moved away from the region around Kusel and St. Ingbert into the world with their violins or trumpets hoping to make money through concerts and tours. Many of them became famous. The traveling musician from Erdesbach George Drumm became a successful composer and conductor of popular entertainment music in New York around 1900. His march “Hail America” is still played today during inauguration ceremonies. US Army bands know Drumm’s tunes, especially in Ramstein. Thus, the circle in the land of musicians closes in a melodic and harmonic way. 150 years ago some 14 year old boys started hitting the road with some adult colleagues for the first time with their string and wind instruments to make music far far away from home. Today, American musicians come here, to their roots, and play the songs of their ancestors.
Christian Job takes you along on a musical journey through time: on Sunday, January 28th at 12.30pm, “Land und Leute” on SR 3 Saarlandwelle.

Geschichte(n) aus dem saarpfälzischen Musikantenland – eine Musikreise durch die Zeit

Von der US Air Base im westpfälzischen Ramstein aus starten nicht nur die ganz dicken Brummer, da wird auch traditionell geswingt und gegroovt. Ob Marsch oder Rock, Jazz oder Klassik, mit der US Air Forces in Europe Band haben knapp 50 Musik-Soldaten, ‚Air-Men und -Frauen‘, ihre Basis in unserer Region. Von hier spielen sie in Europa und im Nahen Osten als musikalische Botschafter der Vereinigten Staaten, unterhalten die Soldaten im Auslandeinsatz und begeistern die Zivilbevölkerung. Die Air Force Band lebt und probt in einer Gegend, wo das Herz im Takt einer faszinierenden Musikgeschichte schlägt:
Ab Mitte des 19. Jahrhunderts waren um Kusel und bis St. Ingbert hin viele tausend Musiker mit Geige oder Trompete in die Welt gezogen, um mit Konzerttourneen ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Nicht wenige wurden zu Stars. Der Erdesbacher Wandermusikant George Drumm brachte es um 1900 in New York zum angesehen Broadwaydirigenten und Komponisten beliebter Unterhaltungsmusik. Sein Marsch ‚Hail Amerika‘ wird bis heute intoniert, wenn ein neuer US-Präsident vereidigt wird. Die US-Army-Kapellen kennen die Noten von Drumm, besonders in Ramstein. So schließt sich im Musikantenland auf melodisch-harmonische Weise ein Kreis – Vor fast 150 Jahren ziehen 14-jährige Buben an der Seite ihrer erwachsenen Kollegen zum ersten Mal mit Streich- und Blasinstrument los, um viele tausend Kilometer von ihrer Heimat entfernt zu musizieren. Heute kommen Musiker aus Amerika zu uns, zu einer ihrer Wurzeln und spielen die Titel ihrer Ahnen.

Kurzfassung: